Über uns

Gegründet             1996 durch Hans & Myrta Oertig                                        Geschäftsführer    Hans Oertig
Geschäftssitz        Bachstrasse 2, 9554 Tägerschen
Mitarbeiter           14

Mitglied beim Schweizerischen Plattenverband

logo

 

Firmenchronik

1996 gründete Hans Oertig zusammen mit seiner Frau Myrta die Firma H.Oertig Plattenbeläge GmbH in Tägerschen. Schnell etablierte sich die Firma in der Region zum kompetenten Partner in Sachen Keramik und Naturstein.

Der Betrieb wird aller Voraussicht auch in nächster Generation weitergeführt, da die beiden Söhne Claudio und Silvio ebenfalls eine Lehre als Plattenleger EFZ gemacht haben.

 

Betätigungsfelder

Unser Unternehmen ist spezialisiert auf die Ausführung  von keramischen Wand- und Bodenbelägen sowie Kunst- und Natursteinen jeglicher Art.

Bei uns können Sie sich über alle möglichen Materialvarianten beraten lassen. Wir gehen mit fundierter Sachkenntnis vor und setzen Ideen mit Bewusstsein für Form und Funktion in die richtige Materialwahl um. Sei es Baukeramik in verschiedenen Ausführungen wie Steinzeug- oder Feinsteinzeugplatten, Naturprodukte wie Ton und Naturstein. Wir können Ihnen die Beste Lösung anbieten.

 

Unser Angebot

  • Keramische Wandbeläge
  • Keramische Bodenbeläge
  • Natursteinböden
  • Kunststeinböden
  • Mosaikbeläge
  • Schwimmbadverkleidungen
  • Terrassen auf Stelzlager
  • Terrassen im Split
  • Wellnessanlagen

 

Firmenphilosophie

Mit unseren Platten- und Natursteinlegern sind wir für jeden Einsatz bereit. Uns ist es wichtig, dass die Platten in bester Qualität verlegt werden. Dies garantieren wir durch das vertiefte Fachwissen unserer Facharbeiter. Wir sind stets an der internen Weiterbildung unserer Mitarbeiter interessiert.
Die Boden- und Wandbeläge werden stets wunschgetreu, sauber und genau in den Raum eingefügt. Gerne stellen wir mit unserem qualifiziertem Facharbeiter Team unser Können unter Beweis.

Wir setzten uns für den Nachwuchs in unserer Branche ein und wollen unsere soziale Unternehmenskultur gegenüber unseren Mitarbeitern aufrechterhalten.